46. Internationale Schwimmfest in Herford

Am letzten Wochenende waren die Schwimmerinnen vom SV Rheine beim 46. Internationalen Schwimmfest in Herford. Im Freibad „Im kleinen Felde“ ging es auf der 50 Meter Bahn um Platzierungen und Zeiten. Das Wetter machte den Schwimmerinnen sehr zu schaffen. An beiden Tagen war es sehr kühl und regnerisch.

Die Jüngsten vom SV waren Jil und Paula Grimberg. Beide starteten in der Jahrgangsklasse 2013 und waren zum ersten Mal auf der 50 Meter Bahn unterwegs. Hier konnten beide gleich super überzeugen und brachten bei jeweils 3 Starts auch eine Medaille mit nach Hause. Jil kam über die 100 Meter Rücken auf den 2. Platz und Paula direkt dahinter auf den 3. Platz. Während Jil dann noch jeweils den 5. Platz über 50 und 100 Meter Freistil erschwamm, konnte Paula noch den 4. Platz über 100 Meter Freistil und den 6. Platz über 50 Meter Freistil verbuchen.

Starke Leistungen und Zeiten zeigte am Wochenende Rieke Löchte (2009). Nach 7 Starts am Wochenende stand sie zweimal auf dem Siegerpodest und viermal wurde sie mit dem zweiten Platz belohnt. Sie siegte über 200 Meter Schmetterling und 100 Meter Rücken. Die zweiten Plätze sammelte sie sich über 100 Meter Freistil und 200 Meter Brust, Rücken und Freistil.

8 Starts und 8-mal auf dem Podest ist die Ausbeute von Kim Ewering (2007). Sie gewann die 100 Meter Rücken und belegte u.a. den 2. Platz über 100 Meter Schmetterling, 200 Meter Freistil und Lagen und 50 Meter Schmetterling. Bei den 100 Meter Brust und Freistil – sowie 200 Meter Brust – erreichte sie jeweils den 3. Platz.

Auch die Quote von Helena Orant (2005) kann sich sehen lassen. Bei 4 Starts erreichte Sie über 200 Meter Lagen und 100 Meter Freistil jeweils den 1. Platz. Die 50 Meter Freistil beendete sie mit dem 2. Platz. Henrike Schwert (2011) war seit langem wieder auf der 50 Meter Bahn unterwegs. Am besten beendete sie in ihrer Altersklasse die 100 Meter Rücken und 200 Meter Freistil. Über die 50 Meter Brust musste sie 2 Schwimmerinnen vorlassen und kam somit auf den 3. Platz.

Elisa Remke (2007) konnte über die 200 Meter Rücken eine neue Bestzeit schwimmen und gewann auch die Jahrgangswertung. Bei den 100 Meter Rücken erreichte sie als dritte das Ziel. Ferner gab es noch knappe vierte Plätze über 200 Meter Freistil und 100 Meter Schmetterling. Ute Schwert (2008) hatte am Sonntag ihren erfolgreicheren Tag. Während am Samstag „nur“ ein dritter Platz (200 Meter Lagen) vorhanden war, kam sie am Sonntag bei jedem Rennen auf das Podium. Am Ende war dann noch ein zweiter Platz (50 Meter Brust) und 3-mal der 3. Platz (200 Meter Freistil und Rücken – und 50 Meter Schmetterling) hinzu.

Nur am Samstag waren Carlotta Jarick (2002), Erja Drewes (2004) Maja Schwert (2004) und Imke Robert (2007) auf dem Startblock. Carlotta Jarick gewann die 200 Meter Schmetterling und sicherte sich jeweils Platz 3 bei 50 Freistil und Rücken, 200 Meter Lagen und 100 Meter Rücken. Erja Drewes hatte u.a. neben den knappen 4. Plätzen über 200 Meter Lagen und 100 Meter Freistil ein Grund zur Freude über den 3. Platz über 50 Meter Freistil. Maja Schwert erreichte bei den 200 Meter Brust und Schmetterling jeweils den 3. Platz und auch Imke Robert ging über die 200 Meter Schmetterling nicht leer aus. Sie schwamm diese Strecke zum ersten Mal und erreichte den 3. Platz.

In knapp 14 Tage geht es dann weiter mit dem Freistiltreffen im Freibad Rheine.    

About the Author

By Dennis / Administrator, bbp_keymaster on Jun 30, 2022