6. Pokalschwimmen der SVG Bottrop 1924

Das Wochenende verbrachten 3 Schwimmer/innen vom SV Rheine beim 6. Pokalschwimmen der SVG Bottrop 1924. Im Hallenbad am Sportbad ging es auf der 25 Meter Bahn um Zeiten für die zukünftigen Bezirksmeisterschaften. Für Tim Gutsche (2008), Kim Ewering (2007) und Ute Schwert (2008) waren an beiden Tagen 24 Starts geplant …. es wurden jedoch erfreulicherweise 31 Starts. Alleine 7 Teilnahmen an den offenen Finals (pro 50 oder 100 Meter Strecke kamen die besten 6 Schwimmer/innen aller Altersklassen in das offene Finale) konnte das Trio verbuchen. Aus den eigentlich 24 Starts brachten sie 13 erste Plätze, 6 zweite Plätze und 2 dritte Plätze in der Jahrgangswertung mit.

Geht es nach der Ausbeute in den Finals – so konnte Kim Ewering die beste Platzierung erzielen. Nachdem sie zweimal im Finale über 50 Meter Schmetterling und 100 Meter Brust sich mit dem undankbaren 4. Platz zufriedengeben musste, konnte sie im offenen Finale über 100 Meter Schmetterling den 2. Platz erreichen. In der Jahrgangswertung konnte sie bereits die 100 Meter Brust und Schmetterling gewinnen. Über die 50 Meter Schmetterling, 100 Meter Rücken, 200 Meter Rücken, 200 Meter Lagen, 200 Meter Freistil erreichte sie jeweils den 2. Platz.

Tim Gutsche konnte bis auf die 100 Meter Freistil (hier 2. Platz) alle Jahrgangswertungen gewinnen. Das waren u.a. 100 Meter Rücken, 100 Meter Brust, 200 Meter Lagen, 200 Meter Rücken, 50 Meter Brust, 100 Meter Lagen und 200 Meter Brust. Für die Finals konnte er sich über 50 Meter Brust, 100 Meter Rücken und Brust qualifizieren. Hier erreichte er jeweils den 3. Platz über 100 Rücken und Brust. Im Finale über 50 Meter Brust wurde er am Ende knapp vierter.

Das Finale für Ute Schwert über 100 Meter Brust war an diesem Wochenende der Höhepunkt. Hier erreichte sie nach einer tollen Leistungssteigerung den 3. Platz. Aber auch in der Jahrgangswertung konnte sie sich behaupten. So gewann sie die 100 Meter Brust, 200 Meter Rücken, 50 Meter Rücken und 200 Meter Brust. Jeweils mit dem 3. Platz kam sie über 100 und 200 Meter Freistil ins Ziel.

Mit dieser tollen Ausbeute konnte das Trio am Sonntag gut die Heimreise antreten. Am nächsten Sonntag tritt der SV Rheine dann bei den Wettkämpfen in Bocholt und Ibbenbüren an.

About the Author

By Dennis / Administrator, bbp_keymaster on Nov 25, 2022