Langsam geht es wieder los!

Liebe Vereinsmitglieder,
langsam kehrt in unser aller Alltag wieder ein wenig Normalität ein und wir freuen uns, dass wir nun auch den Trainingsbetrieb wieder aufleben lassen können. Den schließlich sind die Mitglieder eines Schwimmvereins am liebsten im Wasser. Natürlich ist dies nur unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln sowie mit einigen Einschränkungen möglich. Anbei möchten wir euch einen kurzen Überblick zum Stand der Dinge geben.


Trainingsbeginn im Hallenbad Mesum
Ab Montag, den 8. Juni 2020 darf das Hallenbad Mesum wieder öffnen. Nachdem die Abteilungsleitung ein Konzept zur Einhaltung von Hygiene- und Verhaltensvorschriften entwickelt hat, beginnt also nun für die Schwimmabteilung am 10. Juni 2020 wieder das Wassertraining – zunächst nur für die bestehenden Trainingsgruppen.
Der Schwimmbetrieb im „großen“ Becken kann allerdings nur eingeschränkt erfolgen, da sich gleichzeitig maximal 28 Personen sowie 3 Übungsleiter/-innen im Hallenbad befinden dürfen. Aus diesem Grund müssen wir die erste Trainingsgruppe (17:00 bis 18:00 Uhr) aufteilen, sodass für diese Gruppe leider momentan nur alle 14 Tage ein Training angeboten werden. Die Größe der zweiten Trainingsgruppe (18:00 bis 19:00 Uhr) entspricht den Vorgaben der Rheiner Bäder GmbH.
Durch die Vorgaben der Stadt Rheine darf das „kleine“ Becken nicht benutzt werden und ist somit leider weiterhin gesperrt. Das heißt für alle Schwimmer/-innen aus dem „kleinen“ Becken findet leider noch kein Training statt. Wann hier eine Öffnung erfolgen kann, können wir Stand heute noch nicht sagen, wir stehen aber mit der Rheiner Bäder GmbH in engem Kontakt. Weiterhin bemühen wir uns derzeit auch um weitere Trainingszeiten im Hallenbad Mesum, sodass wir möglichst bald auch Angebote für die anderen Abteilungen schaffen können.


Hallenbad Rheine weiterhin geschlossen
Das Hallenbad Rheine bleibt leider auf Grund von erheblichen Fliesenschäden noch weiter geschlossen. Geplant ist die Wiedereröffnung für Montag, den 29. Juni 2020; das Hallenbad Rheine wird uns über die gesamten Sommerferien zu unseren gewohnten Vereinszeiten zur Verfügung stehen.
Sobald wir weitere Details erhalten, informieren wir euch umgehend.


Absage Sommerfest
Auf Grund des allgemeinen Veranstaltungsverbotes bis zum 31. August 2020 müssen wir leider schweren Herzens das allseits beliebte Sommerfest, welches für den 22. August 2020 geplant war, absagen.

Öffnung des Vereinsheims
Bereits seit Montag, den 11. Mai 2020, ist unser Vereinsheim wieder für den Sportbetrieb unter strengen Auflagen geöffnet. Hier hat der Vorstand ein umfangreiches Konzept für die Nutzung des Vereinsheims zur Einhaltung der Hygiene- und Verhaltensregeln nach Maßgabe von Bund und Ländern erstellt und dieses auch laufend an die Gegebenheiten angepasst. Zudem müssen die aktuellen Maßgaben an die Trainer/-innen sowie Aktiven bzw. Eltern weiter kommuniziert werden und detaillierte Teilnehmerlisten erstellt werden, sodass im Falle einer Infektion die Kontaktkette zurückverfolgt werden könnte.
Bevorzugt findet das Training draußen auf der Wiese statt, aber auch die Nutzung der Turnhalle sowie des Kraftraums sind seitdem wieder möglich. Auch konnte in dieser Woche der Sitzungsraum wieder geöffnet werden, sodass hier zumindest der theoretische Teil des Tauchkurses wieder stattfinden kann. Ab der kommenden Woche werden wir die Umkleiden sowie Duschen wieder zur Nutzung freigeben.
Zunächst galt das Trainings- bzw. Kursangebot nur auf Einladung für die bislang auch schon im Vereinsheim trainierenden Gruppen/stattfindenden Kurse. Auch eine Nutzung durch den LAV blieb aus. Nun möchten wir schrittweise das Nutzungsangebot Vereinsheim erweitern. Bei Bedarf, wendet euch gerne an den Vorstand.
Weiterhin werden ab der kommenden Woche die Wiese sowie der Schankraum wieder für vereinsgesellschaftliche Aktivitäten und/oder Versammlungen zur Verfügung stehen. Die maximale Teilnehmerzahl beläuft sich auf zehn Personen. Eine vorherige Anmeldung beim Heimwart Rolf Lohaus ist zwingend erforderlich. Die Schlüsselinhaber/ -innen erhalten noch genaue Informationen per E-Mail.


Moderne Sportstätte 2022
Der Antrag für das Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“, durch das wir unser Vereinsheim sanieren und modernisieren möchten, ist fristgerecht eingereicht worden. Weiterhin wurden die entsprechenden Kostenvoranschläge eingeholt. Nun warten wir auf die Genehmigung, um baldmöglichst mit den Arbeiten beginnen zu können.
Über weitere Neuerungen werden wir euch per Newsletter, über E-Mail-Verteiler und die Homepage informieren.
Sicherlich hat uns alle das Ausmaß der Corona-Pandemie überrascht, aber nachdem wir eine Zwangspause einlegen müssten und viele alltägliche Dinge vielleicht nicht mehr ganz so selbstverständlich für uns sind, sollten wir uns über jeden kleinen Schritt der Rückkehr in das Vereinsleben freuen und dies zu schätzen wissen.
Wir, der Vorstand, danken allen Vereinsmitgliedern für ihre Treue und ihr Durchhaltevermögen und freuen uns wirklich sehr über ein baldiges persönliches Wiedersehen.


Mit sportlichen Grüßen
im Namen des Vorstandes


Nadine Hajduk
Schwimmverein Rheine 1968 e. V.
Geschäftsführerin

About the Author

By Ralf / Administrator, bbp_keymaster on Jun 06, 2020