Malin Hölscher und Tim Gutsche in Top-Form

Am vergangem Samstag machten sich die aktiven Schwimmer, Betreuer und Eltern des SV-Rheine trotz des nicht so schönem Wetter auf nach Dülmen ins Freibad zum Vergleichswettkampf. Dies lies die Stimmung und vor allem die Leistung nicht trüben.

Malin Hölscher (Jg. 2008) schwamm drei Rennen und belegte über 100-Meter-Lagen (1:36,91), 100-Meter-Freistil (1:26,53) und 100-Meter-Rücken (1:41,40) jeweils Rang eins. Tim Gutsche (Jg. 2008) schwamm vier Rennen und belegte über 100-Meter-Lagen (1:27,38), 100-Meter-Freistil (1:18,21) und 100-Meter-Brust (1:32,12) jeweils Rang eins. Lediglich über 100-Meter-Rücken (1:53,91) belegte er Rang 5.

Auch für den weiteren Schwimmer war dieser Samstag Nachmittag trotz des Wetters ein Erfolg. Helena Orant (Jg. 2005) schwamm vier Rennen. Sie belegte Platz eins über 100-Meter-Rücken (1:18,40), Platz zwei über 100-Meter-Freistil und je Platz drei über 100-Meter-Lagen (1:21,43) und 100-Meter-Schmetterling  (1:23,81). Sebastian Höffgen (Jg. 2005) schwamm vier Mal die 100-Meter-Strecken und erreichte hier über 100-Meter-Schmetterling (1:35,72) Platz drei. Platz vier über 100-Meter-Lagen (1:27,60), Platz 5 über 100-Meter-Rücken (1:30,50) und über 100-Meter-Freistil (1:16,38) erreichte er Platz 6.

Lutz Beckmann (Jg. 2007) freute sich über 100-Meter Brust (1:39,59) auf den erste Platz. Platz drei belegte er über 100-Meter-Freistil (1:20,03) und Platz sieben über 100-Meter-Rücken (1:40,62). Julian Stückle (Jg. 2007) schwamm vier Rennen. Julian freute sich zwei Mal über den zweiten Platz in den Disziplinen 100-Meter-Lagen (1:32,91) und 100-Meter-Freistil. Platz drei sicherte er sich über 100-Meter-Rücken (1:33,69) und über 100-Meter-Brust (1:46,87) freute sich Julian auf den sechsen Platz. Marie Overesch (Jg. 2004) kann mit ihren Leistungen zufrieden sein. Hier wurden die Jahrgänge 2003/2004 zusammen gewertet. Sie ging insgesamt drei Mal an den Start und erreichte über 100-Meter-Freistil (1:17,16) Platz 5, über 100-Meter-Lagen (1:29,43) Platz 7  und über 100-Meter-Brust (1:37,75) erreichte sie Platz sechs.

Auch Isabell Roß (Jg. 2005) schwamm insgesamt 4 Rennen. Rang zwei erreichte sie über 100-Meter-Schmetterling (1:23,69), Rang drei über 100-Meter-Brust (1:30,91), Rang fünf über 100-Meter-Lagen (1:24,66) und Rang sieben über 100-Meter-Rücken (1:32,66). Pauline Reisige (Jg. 2006) schwamm ebenfalls 4 Rennen. Sie freute sich über Rang vier über 100-Meter-Rücken (1:30,38). An diesem Tag ihre beste Platzierung. Rang zehn erreichte sie über 100-Meter-Brust (1:39,17) und 100-Meter Freistil (1:20,31). Rang 12 erreichte sie über 100-Meter-Lagen (1:32,70) Hier wurden die Jahrgänge 2005 und 2006 zusammen gewertet. Mara Hülsing (Jg. 2006) schwamm drei Rennen. In der Wertung mit dem Jahrgang 2005 erreichte sie über 100-Meter-Rücken (1:38,31) Rang elf, über 100-Meter-Freistil (1:21,18) Rang zwölf und über 100-Meter-Brust (1:43,53) landete sie auf Rang 16,

Bei eisigem Wind ging Elisa Remke (Jg. 2007) vier mal zu den Startblöcken und erreichte jedes Mal Platz zwei in ihren Schwimmstrecken. 100-Meter-Schmetterling (1:30,73), 100-Meter-Rücken (1:26,28), 100-Meter-Freistil (1:18,25) und 100-Meter-Lagen (1:27,37). Hanna Löchte (Jg. 2007) schwamm 100-Meter-Brust (1:42,69) und landete ganz oben auf dem Treppchen – Platz eins. Auch konnte sie sich jeweils den dritten Platz über 100-Meter-Rücken (1:33,64), 100-Meter Lagen (1:33,60) und 100-Meter-Freistil (1:21,87) sichern und stolz auf ihre Leistungen sein. Imke Robert (Jg. 2007) schwamm ebenfalls vier Mal. Den zweiten Platz erreichte sie über 100-Meter-Brust (1:45,95), Platz vier über 100-Meter-Freistil (1:24,09), Platz fünf über 100-Meter-Rücken (1:42,00) und Platz 6 über 100-Meter-Lagen (1:37,22).

Die Jahrgänge 2009 und 2010 schwammen die 50-Meter-Strecken. Die beiden Zwillingsschwestern Rieke und Meike Löchte (Jg. 2009) gingen hier beide über 100-Meter-Lagen an den Start. Rieke Löchte siegte hier in einer Zeit von 1:39,01 und ihre Schwester Meike belegte in einer Zeit von 1:50,09 den dritten Platz. Rieke Löchte (Jg. 2009) schwamm dann noch 50-Meter-Strecken und konnte hier gute Erfolge erzielen. Sie erreichte Platz eins über 50-Meter-Freistil (0:39,59), Platz zwei erreichte sie über 50-Meter-Rücken (0:47,53) und 50-Meter-Brust (0:51,47). Meike Löchte (Jg. 2009) kann ebenfalls stolz sei. Auch sie ging noch weitere drei Mal zum Startblock und landete hier auf Platz 2 über 50-Meter-Schmetterling (0:55,04) und jeweils Platz drei über 50-Meter-Rücken (0:49,18) und 50-Meter-Freistil (0:43,71).

Nicht zu vergessen sind die jüngeren Schwimmer des SV-Rheine. Hier starteten  vier Schwimmerinnen des Jahrgangs 2010 über die 50-Meter-Strecken und dürfen sich über ihren Erfolg freuen. Ida Rümpker schwamm 50-Meter-Rücken (0:56,94) auf Platz vier, 50-Meter-Brust (1:02,65) auf Platz 7 und 50-Meter-Freistil auf Platz 8. Amelie Heckmann belgte Platz 2 über 50-Meter-Freistil (0:44,78), Platz sechs über 50-Meter-Rücken und Platz neu über 50-Meter-Brust. Jule Langhans schwamm sich auf den zweiten Platz über 50-Meter-Brust (0:53,96), Platz neu über 50-Meter-Rücken (1:05,47) und Platz zehn über 50-Meter-Freistil. Fenja Jansen schwamm über 50-Meter-Rücken (1:05,44) auf Platz 8, Platz zehn über 50-Meter-Brust (1:06,63) und auf Platz elf über 50-Meter-Freistil (1:02,98).

Mit diesen Erfolgen können die Schwimmer des SV-Rheine in die wohlverdiente Sommerpause gehen und wieder Kraft für die nächsten anstehenden Wettkämpfe tanken.

About the Author

By Timo / Administrator, bbp_keymaster on Aug 05, 2019