Nordwestfälische Langbahnmeisterschaften

Bei schönstem Freibadwetter machte sich am vergangenem Wochenende die Wettkampfmannschaft des SV Rheine auf den Weg zu den nordwestfälischen Langbahn-Meisterschaften nach Münster. Für meisten Schwimmer war es im Freibad „Coburg“ an der Grevener Straße der letzte Wettkampf vor den Sommerferien. 

Carlotta Jarick zeigte sich in guter Form und erreichte über 200 Meter Freistil in einer Zeit von 2:28,22 Minuten am Samstag den 1. Platz. Über die 200 Meter Brust wurde sie dann 2. und freute sich über die Silbermedaille. Auch ihr Bruder Carlos konnte sich  über 3 Mal Edelmetall freuen. So erreichte er über 100 Meter und 200 Meter Schmetterling jeweils die Silbermedaille und über 100 Meter Schmetterling die Bronzemedaille.

Marie Ewering startete nach dem Abiball am Freitag nur sonntags und  erreichte über 200 Meter Rücken in persönlicher Bestzeit in einer Zeit von 2:42,80 und über 100 Meter Freistil jeweils die Goldmedaille.

Bei den jüngeren Schwimmern zeigte sich Tim Gutsche in seiner Lieblingsdistanz in Topform. Sowohl über 100 Meter und 200 Meter Brust ließ er die teils starke Konkurrenz aus den großen Vereine aus Münster und dem Ruhrgebiet hinter sich und freute sich über zwei 1. Plätze. Insgesamt 6 Starts absolvierte Laura Thien und durfte sich über 200 Meter Freistil die Gold-, über 100 Meter Freistil die Silber- und über 100 Meter Schmetterling die Bronzemedaille umhängen.

Einige Schwimmer und Schwimmerinnen werden am kommenden Samstag noch beim Vergleichsschwimmen in Dülmen starten, für alle anderen beginnt nun die langersehnte Sommerpause.

About the Author

By Timo / Administrator, bbp_keymaster on Jul 08, 2019