NRW Kurzbahnmeisterschaften der Masters

Am vergangenen Wochenende fanden die NRW Kurzbahnmeisterschaften der Masters im Schwimmen in Kamen statt. Insgesamt gingen Sportler aus rund 80 Vereinen an den Start. Der SV Rheine wurde durch Laura Krieger, Milena Remke sowie Larissa und Laura Thien erfolgreich vertreten. Viele Schwimmer nutzten diesen Wettkampf als Vorbereitung für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften, die vom 26.-28. November in Essen stattfinden werden.

Larissa Thien (AK 20) überraschte mit hervorragender Form und erreichte in neuer persönlicher Bestzeit (1:12,08 min) über 100 Rücken den Silberrang. Zudem schwamm sie über 50 Freistil nur knapp an dem Podest vorbei und belegte einen souveränen 4. Platz. Über 50 Schmetterling belegte sie den 5. Platz.

Ihre Schwester Laura Thien (AK 25) bestätigte erneut ihre konstant guten Leistungen in verschiedenen Disziplinen und konnte sich gleich drei Bronzemedaillen sichern. Dies gelang ihr über 200 Freistil, 100 Schmetterling und 100 Rücken. Außerdem erreichte sie über 50 Rücken und 100 Freistil den 4. Platz.

Milena Remke (AK 20) konnte ihre Leistungen im Vergleich zum letzten Wettkampf deutlich steigern und überzeugte vor allem in ihrer Paradedisziplin, dem Rückenschwimmen. Hier belegte sie über 50 und 100 Metern einen sehr guten 5. Platz.

Für Laura Krieger (AK 20) war dies nicht nur der erste Wettkampf nach Coronapause, sondern auch ihr erster Masters Wettkampf. Sie belegte über 100 Brust einen soliden 10.Platz.

About the Author

By Dennis / Administrator, bbp_keymaster on Nov 09, 2021