SV Rheine wird dritter beim Rheine-Power-Cup 2019

Am vergangenen Samstag fand der vierte Rheine-Power-Cup im Hallenbad Rheine statt. Das Unterwasserrugbyteam des SV Rheine hatte zu dem Turnier eingeladen, um Teams aus ganz Deutschland eine Möglichkeit zur Saisonvorbereitung zu bieten. Mit Teams aus Hamburg, Wattenscheid, Köln, Bielefeld und einer Spielgemeinschaft aus Bayern war ein buntgemischtes Starterfeld vetreten.

Der SV marschierte locker durch die Vorrunde, nach zwei Siegen aus zwei Spielen wartete im Halbfinale die Spielgemeinschaft aus Wattenscheid mit einigen Dortmunder Bundesligaspielern. Gegen das Team aus dem Ruhrgebiet hatten die Rheinenser das Nachsehen und mussten sich mit 0:1 geschlagen geben.

Im Spiel um den dritten Platz konnten die Emsstädter wieder einen Sieg bejubeln und schlugen die Gäste aus Hamburg knapp mit 3:2.

Im Finale gewann die Spielgemeinschaft „Südenergie“ gegen die Wattenscheider.

Das Organisationsteam um Colleen Murray war am Ende eines anstrengenden Turniertags sehr zufrieden. „Das Turnier lief reibungslos, die Teilnehmer und Zuschauer hatten Spaß und hochklassiges Rugby wurde auch gespielt, was will man mehr?“ bilanzierte das Team. Der Abend wurde dann mit einem großen gemeinschaftlichen Essen und einer anschließenden Feier für alle Teams beendet.

About the Author

By Jonas / Editor, bbp_participant on Sep 15, 2019

Hauptsache Unterwasserrugby :) Spieler, Schiedsrichter, Abteilungsleiter