WM im Unterwasserrugby steht bevor – Zwei SV-Spielerinnen dabei

In 7 Tagen beginnen die kontinentalen Titelkämpfe im Unterwasserrugby im österreichischen Graz in der Steiermark. Die Weltmeisterschaft findet alle vier Jahre statt. Vom SV Rheine konnten sich Laura Brockhoff und Linda Ostendorf für den Kader der Nationalmannschaft qualifizieren. Die Nationalmannschaft aus Deutschland ist amtierender Weltmeister und gehören zu den Favoriten auf die Goldmedaille. In der Vorrunde trifft das Team auf die Mannschaften aus Spanien, der Türkei und den Vereinigten Staaten.

Die beiden Sportlerinnen haben sich im vergangenen Winter dem Auswahlverfahren der Bundestrainer gestellt und auf verschiedenen Lehrgängen und Leistungsnachweisen ihre Form unter Beweis gestellt. Der Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) hat insgesamt 15 Athletinnen für den Kader nominiert. Bereits vor zwei Jahren hat Linda Ostendorf sich für die Europameisterschaft in Finnland qualifiziert und eine Silbermedaille mit in die Emsstadt gebracht. Die Ambitionen der Nationalmannschaft sind groß, so stehen alle Zeichen auf Titelverteidigung.

Gespielt wird im Auster Sportbad in Graz auf einer Tiefe von 4 Metern. Die Dauer eines Spiels beträgt 2 x 15 Minuten. Im Wasser befinden sich immer 6 Spielerinnen jeder Mannschaft, ein mit Salzwasser gefüllter Ball und zwei Körbe. Ziel ist es den Ball im Korb der gegnerischen Mannschaft zu versenken. Dies wird vor allem die Aufgabe der beiden ambitionierten Sportlerinnen aus Rheine sein, da beide für eine Position im Angriff aufgestellt sind.

Das erste Vorrundenspiel am Samstag gegen Spanien kann zum Einspielen genutzt werden. Im zweiten Vorrunden Spiel am Sonntag steht mit der Türkei eine junge und schnelle Mannschaft gegenüber, wo bereits alle Kräfte benötigt werden. Zum Ausklang der Gruppenphase kommt mit der USA ein neues Team ins Becken, wo von einem Sieg fest auszugehen ist. Ziel ist der erste Platz in der Gruppe um dem Erzrivalen Norwegen aus dem Weg zu gehen.

Das gesamte Programm, Informationen zu den teilnehmenden Mannschaften sowie ein Link zum Live-Stream sind im Internet zu finden: www.worldchampionship2019.com

About the Author

By Jonas / Editor, bbp_participant on Jul 24, 2019

Hauptsache Unterwasserrugby :) Spieler, Schiedsrichter, Abteilungsleiter